R├Ąumlichkeiten

Der Hexenkessel nutzt die R├Ąumlichkeiten der ehemaligen Verberger Schule in der Zwingenbergstra├če 104. Eingebettet in ein ruhiges Wohngebiet sind der Stadtwald, der Gro├čh├╝ttenhof und das Verberger Feld fu├čl├Ąufig zu erreichen.

In der Turnhalle

Nestgruppe

Das Erdgeschoss beherbergt die U3-Gruppe mit ca. 10 Kindern im Alter von 0-3 Jahren.

Den Kleinsten steht hier ein gro├čz├╝giger Gruppenraum, ein Schlafraum, ein Sanit├Ąr- und Wickelraum zur Verf├╝gung.

Auf derselben Ebene befindet sich die von beiden Gruppen benutzte Turnhalle. An Spielm├Âglichkeiten im Innenraum stehen den Kindern etwa 80 Quadratmeter zur Verf├╝gung. Hier haben sie die M├Âglichkeit ihre Umgebung spielerisch zu erkunden, aber auch R├╝ckzugsm├Âglichkeiten zu genie├čen.

├ť3-Gruppe

Die Gruppe der drei- bis sechsj├Ąhrigen nutzt die im Winter 2014 renovierten R├Ąumlichkeiten im Obergescho├č der alten Verberger Schule.

Gruppenraum

Der Gruppenraum ist in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Es gibt eine Bauecke, einen Mal- und Kreativbereich mit unterschiedlichen Materialien zum Verarbeiten, Platz zum Kneten, zum Spielen von Gesellschaftsspielen oder f├╝r sonstige Aktivit├Ąten.

Der angrenzende Nebenraum bietet mit Empore, ruhigen warmen Farben und indirekter Beleuchtung  eine Rückzugsort für ruhige Momente, auch die Kinderküche ist hier untergebracht.

Weiterhin gibt es einen gro├čz├╝gigen Differenzierungsraum, der als gemeinsamer Spielbereich beider Gruppen f├╝r gegenseitiges Kennenlernen dient und zum gelingenden Wechsel der „Kleinen“ in die ├ť3-Gruppe beitr├Ągt.

Ebenfalls im Obergescho├č befindet sich die K├╝che, in der f├╝r alle Kinder t├Ąglich frisch aus Bio-Zutaten gekocht wird.

Das Au├čengel├Ąnde bietet den Kindern etwa 1700 Quadratmeter Spielfl├Ąche. Es gibt einen gro├čen Sandkasten, eine Schaukel, einen von den Eltern aufgesch├╝tteten Kletter- und Rutschh├╝gel, einen gepflasterten Bereich, auf dem die Kinder am w├Âchentlichen Fahrzeugtag mit ihren mitgebrachten Lieblingsfahrzeugen fahren k├Ânnen, sowie eine Wasserstelle.

Den Kindern stehen kleine Tische zum Spielen und Basteln zur Verf├╝gung, die im Sommer auch f├╝r das Mittagessen im Freien benutzt werden. Das Au├čengel├Ąnde bietet Raum f├╝r Entdeckungen, Erfahrungen mit der Natur und vielf├Ąltige Bewegungsm├Âglichkeiten. Die Spielm├Âglichkeiten sollen ver├Ąnderbar sein und die Kreativit├Ąt soll durch Materialien wie Steine, Reifen, St├Âcke, Holzbretter und Laken angeregt werden.